Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


Hallo Mella
Du hast geschrieben, dass es dich interessieren würde, was man beim lesen deiner Texte empfindet.
Eine gute Frage - ich denke ich empfinde dabei Verständnis. Für deine Gedankenwege, für "deinen depressiven Freund".
Und ich empfinde dabei, Anerkennung - weil mir schöne Schreibstile schnell aufallen und deiner darunter fällt.

Ich weiß leider nicht ob ich das dann bekomme, wenn du unter mein Kommentar schreibst - weil ich selber erst seid wenigen Tagen hier bin :D
Bei der Frage, kann ich dir also leider nicht weiterhelfen.

Vielen lieben Dank auch für deinen Buch hinweiß, über Mein schwarzer Hund bin ich auch schonmal gestolpert - habe es aber bis jetzt noch nie gekauft bzw gelesen. Vielleicht tue ich das doch irgendwann mal

Nebelgestalt ( / Website ) 29.8.15 15:25

Danke für deinen lieben Eintrag auf meiner Seite
Oft denkt man, dass man seine eigenen Gedanken und seinen Schreibstil nur selbst verstehen kann, schließlich muss es doch anderen wie ein Wirres-Drucheinander vorkommen.
Aber letztendlich spricht man doch den ein oder anderen damit an. (So wie es bei mir jetzt der Fall war)
Das mit dem Freund hab ich dann wohl doch etwas falsch verstanden, hups :D

Liebe Grüße an dich

( / Website ) 27.8.15 23:30